Teilen auf Twitter | Teilen auf Facebook

Setzen wir ein Zeichen, und wählen wir Bildung!

Bildung sichert gesellschaftlichen Zusammenhalt, Demokratie und Wohlstand.


Unsere Kinder brauchen tragfähige Entscheidungen, die halten – über Parteigrenzen und politische Konstellationen hinweg. Mit den Nationalratswahlen am 15. Oktober werden die Weichen – wieder einmal – für eine neue Legislaturperiode gestellt. Umso wichtiger ist es, jetzt unsere Anliegen zu formulieren und für jeden sichtbar zu machen.

Diese Seite - www.neustart-schule.at/wahl2017 - wird den September und Oktober über laufend aktualisiert und verfolgt die Wahl zum Österreichischen Nationalrat mit Blick auf die österreichische Bildungspolitik.

Welche Pläne haben die Parteien aus dem Nationalrat in Bezug auf Bildung? Sind ihre Positionen vereinbar? Welche Ziele sind ihnen in Sachen Schule und Kindergarten am wichtigsten? Du erfährst es hier.

Es gibt viel zu tun: Im bevorstehenden Wahlkampf konzentriert sich NEUSTART SCHULE auf fünf Schwerpunktthemen, die jede Regierung unabhängig der Parteienkonstellation angehen muss. Zusätzlich nehmen wir die Bildungsprogramme der zur Nationalratswahl antretenden Parlamentsparteien unter die Lupe. Denn zukunftsorientierte Gestaltung von Bildung ist die beste Versicherung für die Herausforderungen der kommenden Jahre!
 

Die NEUSTART SCHULE Schwerpunktthemen


Gemeinsame Ziele   Gemeinsame Ziele.

Wir müssen zusammen daran arbeiten, dass Bildung in Österreich als der zentrale Zukunftswert gesehen wird. Dafür benötigen wir einen breit angelegten Dialogprozess, der die gemeinsamen Zielvorstellungen absteckt: Welchen Beitrag soll Bildung für unsere Gesellschaft leisten? Welche Ergebnisse erwarten wir von Bildung? Erst dann können passende Strategien und Maßnahmen abgeleitet werden, die die Bildung zukunftsorientiert gestalten und uns für die Herausforderungen der kommenden Jahre wappnen.


Beste Bildung von Anfang an   Beste Bildung von Anfang an.

Bildung beginnt nicht erst in der Schule. Gute Elementarbildung ist das Fundament für einen erfolgreichen Übertritt in die Schule, für die frühe Förderung von Begabungen und für faire Bildungschancen. Zur Aufwertung dieser elementaren Bildungsphase braucht es eine breit angelegte Qualitätsoffensive. Gute Elementarbildung zahlt sich aus – für Kinder, Familien, Gesellschaft und Wirtschaft.


Verlässliche Grundbildung für alle   Verlässliche Grundbildung für alle. 

Grundbildung soll allen SchülerInnen die Basis für ein selbstbestimmtes und selbstbefähigtes Leben mitgeben. Mit ihr erhalten sie das Rüstzeug, um am Arbeitsmarkt, an Demokratie, Gesellschaft und Kultur teilnehmen zu können. Daher braucht es ein klar definiertes, verlässliches Bildungsniveau am Ende der Pflichtschulzeit um anschlussfähig für weitere (Aus-)Bildungswege zu sein. Die Schulzeit sollte erst dann beendet werden, wenn diese Bildungsziele erreicht sind und nicht automatisch nach 9. Schuljahren. Kinder und Jugendliche mit qualitätsvoller Grundbildung entwickeln sich zu proaktiven Akteuren, die eigenständig und kritisch handeln.


Mehr Spitze und mehr Breite   Mehr Spitze und mehr Breite.

Jedes Kind ist anders. Statt sozialer Selektion brauchen junge Menschen Chancen auf Erfolg in der Berufswelt und Teilhabe in der Gesellschaft. Daher soll jedes Kind individuell in seiner Leistungsfähigkeit gefördert und zu mehr Erfolg motiviert werden. Es sollte der Vergangenheit angehören, dass ein Talent unentdeckt bleibt. Wenn Talente weiterentwickelt und an Schwächen gearbeitet wird, können alle selbstbewusst und gestärkt aus der Schule gehen. Kinder und Jugendliche sollen wachsen, indem sie durch ihre Erfolge gestärkt werden.


Fit für das 21. Jahrhundert   Fit für das 21. Jahrhundert.

Wir müssen Bildung neu denken. Denn unsere Wissensgesellschaft ist immer stärker vernetzt und fordert den Umgang mit komplexen Sachverhalten sowie das Erkennen von Zusammenhängen. Dafür braucht es zeitgemäße Inhalte und Kompetenzen die – eingebettet in modernen Unterricht – Perspektivenvielfalt und Vernetzung vermitteln. Ein solides Fundament an Allgemeinbildung und Schlüsselkompetenzen ist notwendig für die erfolgreiche Entwicklung als Individuum.




NEUSTART SCHULE Bildungsarena: "Wählen wir Bildung!"

In Kooperation mit unserem Partner Bildung Grenzenlos laden wir zu einem "Wahl-Spezial" der Bildungsarena.
Wir diskutieren am 25. September 2017 mit VertreterInnen der antretenden Parlamentsparteien über die bildungspolitischen Schwerpunkte ihrer Partei.

NEUSTART SCHULE berichtet und analysiert.
Sei dabei, wenn die Parteienvertreter mit den Anliegen der Bildungs-Community konfrontiert werden.

VertreterInnen der antretenden Parlamentsparteien  diskutieren live:

  • Elisabeth Grossmann, Bildungssprecherin SPÖ
  • Brigitte Jank, Bildungssprecherin ÖVP
  • Sigrid Maurer, Abg. z. NR Die Grünen
  • Wendelin Mölzer, Bildungssprecher FPÖ
  • Christoph Wiederkehr, Jugendvertreter der NEOS

Veranstaltungsdetails
25. September 2017
18:00 bis 19:30 Uhr (Einlass ab 17:30 Uhr)
Albert Hall, Albertgasse 35, 1080
 

Jetzt anmelden


Bildungsprogramme im NEUSTART SCHULE CHECK

Wahlkampf heißt auch: Viel Aufmerksamkeit für kurze Schlagworte. Komplexe, aber sehr wichtige Themen geraten da viel zu schnell aus dem Blick. Wie steht es wirklich um die Bildungsziele der derzeitigen Parlamentsparteien vor der Wahl und für die kommende Legislaturperiode?

PDF-DOWNLOAD: Die Gegenüberstellung der Bildungspläne im Überblick

Wir haben die Vertreter der Parteien vor die Kamera gebeten und ganz offiziell nachgefragt. In unserer Video-Serie kannst du die Vorstellungen direkt vergleichen und die Aussagen der Parteienvertreter im Original prüfen.

Im Interview:

Die Bildungspläne der SPÖ


Auf Youtube sehen

Die Bildungspläne des Team Kurz


Auf Youtube sehen

Die Bildungspläne der Grünen


Auf Youtube sehen

Die Bildungspläne der FPÖ


Auf Youtube sehen

Die Bildungspläne der NEOS


Auf Youtube sehen


Teilen auf Twitter | Teilen auf Facebook



Die große NEUSTART SCHULE Community Umfrage: "Wählen wir Bildung!"

Bevor wir am 25. September die Parteisprecher mit unseren Anliegen konfronieren, wollen wir es genau wissen: Wie entscheidend ist das Thema Bildung letztlich für eure Wahl? Welches der Anliegen liegt euch besonders am Herzen? Und natürlich: Was wünscht ihr euch am dringendsten von der nächsten Bundesregierung?

Das ist eure Chance, in diesem Wahlkampf an der richtigen Stelle Gehör zu finden.
Jetzt mitmachen



Die NEUSTART SCHULE Wahlposter:

Hier gibt's alle Wahlsujets zum Download. Einfach anklicken und in voller Größe herunterladen.
Bereit zum Teilen mit allen, denen Bildung ein Anliegen ist.



 

Ich wähle Bildung!

Ich unterstütze die Anliegen von NEUSTART SCHULE nach einer verlässlichen Grundbildung für alle, modernen Bildungsinhalten und einem Bildungsdialog im Interesse der Kinder.
Bitte halten Sie mich per Mail auf dem Laufenden. Meine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.